Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Damensitzung 2008

Veranstaltungen

Das war die Sitzung des Damenelferrates 2009

Zum 55. Mal lud der Honawersche Carnevalsverein  "Gelb-Blau" e.V. zum Tanz. Unter dem Motto:

 „5 x 11 Jahre närrischer Traum –
Gelb-Blaue Narrenkappe auf dem Lindenbaum“.


begrüßte der Männerelferrat des HCV in der Narrenburg zu Honawer knapp 350 Gäste!

   


Zur zweiten großen Jubiläumssitzung der diesjährigen Session durfte unser Prinzenpaar, Prinzessin Evi I. und Prinz Lars I., vor ausverkauftem Haus die Proklamation zur 55. Session verkünden. Danach begann, zu Ehren unserer Totalitäten und unseres Publikums, unter der Leitung des Männerelferrates und Präsident Jens, das Programm. Die in funkelnden Gelb-Blau gekleidete Prinzengarde und das Tanzmariechen eröffneten mit ihren Tänzen das Programm.
Zur ersten Bütt des Abends feierte unser Junior-Allrounder Lukas seinen Einstand bei den Großen, bevor es erneut in die Tiefen des Meeres zu den „Jacques Cousteau Revival Dancers“ ging. Zurück vom Meeresgrund ging es an die Highschool. Die Mädchen von „Sweet Six“ führten ihr Highschool-Musical auf. Zu bewundern gab es die Jungs der „GarageGink“, die ihr "Evolution of Dance" um einige Höhepunkte erweiterten. Sie waren aber auch dieses Mal nur zu dritt.

   


Das vierte Mitglied verkaufte unterdessen tanzend Ice-Cream an die Jugendgarde. Zwei alte Hasen in der Bütt, Christa und Loni, brachten das Publikum in alter Manier zum lachen. Kaum waren die Lachmuskeln beruhigt brachte uns das Männerballett Kunde aus dem Sherwood Forrest. Helden in Strumpfhosen nannte sich diese Mischung aus Tanz und Sketch. Erneut eins aufs Zwerchfell gab es bei der Bütt von Peter und Christoph und es folgte ein großartiger Tanz unserer Nachwuchsgarde inklusiv kleinem Tanzpaar.

 


Hektisch ging es hinter den Kulissen zu, als die Mädels der Garde und „Sweet Six“ eine musikalische Zeitreise in immer neuen Kostümen darboten. Gleich danach besuchten uns wieder unsere gelb-blauen Klitschko-Freunde aus der Ukraine und es hieß wieder: "Weischt du noch Viali...?". Auch unser „Fast-Seniorenballett“ lies es sich nicht nehmen einen Tanz zu präsentieren – als alte Männer verkleidet. Als Gegenstück ließ der Damenelferrat die Sporen klappern und führte einen tollen Line-Dance vor.

 


Zu guter Letzt wurde der epische Kampf zwischen Gut und Böse vom gemischten Ballett ausgetragen. Himmel gegen Hölle, Engel gegen Teufel. Stramme Männer gegen Garde... Unsere Engelchen waren nämlich ganz liebe Buben und auch die scharfen Teufel wollten schmusen und so konnte einig zusammen getanzt werden.
Abschluss war wie immer unser Uwe mit unserer HCV-Hymne und die Eröffnung des Tanzabends durch das Prinzenpaar. Im Anschluss daran wurde getanzt, gefeiert und das eine und andere mal die Bar gestürmt. Bekanntlich wurden die letzten gegen 5:30Uhr von unserem Wirt aus dem Saal "gejagt" :D

by Gink





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü